Vanille-Mandelomelette: kleine aber feine, süße Hauptspeise

Für 2 Personen
Zubereitung ca. 25 Minuten

Zutaten:
3 Eier
- Schale von ½
unbehandelten Zitrone
1 Vanilleschote
80 g Zucker
40 g Mehl
40 g Mandelblättchen
1 EL Butter
- Puderzucker

Rezept drucken drucker

1. Eier trennen und Zitronenschale abreiben. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark mit einem Messer herausschaben. Vanillemark, Eigelb und Zitronenschale in einer Schüssel verrühren.

2. Mit dem Handrührer das Eiweiß zu festem Schnee schlagen, dann den Zucker dazugeben und vorsichtig unter die Eigelbmischung ziehen. Das Mehl nach und nach einsieben; aufpassen daß keine Klümpchen entstehen.

3. In einer großen Pfanne Butter schmelzen. Die Hälfte des Omeletteteig hineingießen und beide Seiten bei milder Hitze !!! backen bis sie leicht braun sind. Reicht für zwei Eierkuchen

4. Omelette mit Mandeln bestreuen und bei 180 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen noch 5 Minuten fertig backen. Aus der Panne nehmen, zusammenklappen und den Halbmond mit Puderzucker bestreuen.

Tip: Omelette kann man auch auf dem Herd fertig backen. Und zwar: gut mit einem Deckel verschlossen, bei milder Hitze.