Vanillecreme an Windbeutel

Für 8 Portionen
Zubereitung ca. 20 Minuten

Zutaten:
2 Blatt weiße Gelatine
¼ l Milch
¼ l Schlagsahne
1 Vanilleschote
80 g Zucker
1 Prise Salz
30 g Speisestärke
4 Eigelb
8 Windbeutel


Info:
Vanillecrème ist eine weiter
Verfeinerung der Vanillesauce,
die a auch unter dem Namen
Crème Patissier bekannt
geworden ist.

Rezept drucken drucker


1. Bevor es richtig losgeht die Gelatine separat in kaltem Wasser einweichen.

2. Milch und Schlagsahne in einen Topf geben. Die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Vanilleschote und -Mark, Zucker und eine Prise Salz dazugeben. Die Milch kurz aufkochen, dann die Vanilleschote herausnehmen.

3. In einem zweiten Gefäß Speisestärke und die Eigelb mit ca. 6 EL Sahnemilch aus dem anderen Topf anrühren. Die vorbereitete Speisestärke in die heiße Milch geben und ein zweites mal kurz aufkochen lassen, dabei immer schön rühren. Wenn bis hierher alles gelungen ist, dann den Topf vom Herd nehmen. Gelatine ausdrücken und unter die noch warme Vanillecreme rühren. Abkühlen lassen. Mit der Creme die aufgeschnittenen Windbeutel füllen.

Tip: Mit genau derselben Crème kann man auch eine Biscuitrolle füllen.