Crème au caramel
 
Crème au caramel
Zum Vergrößern bitte anklicken!

Für 4 Personen
Zubereitung ca. 1 ¼ Stunden

Zutaten:
120 g Zucker
¼ l Milch
1/8 l Schlagsahne
1 Vanilleschote
2 Eier
2 Eigelb
Priese Salz

Rezept drucken drucker


1. 60 g Zucker mit 7 EL Wasser zu teebraunem Sirup kochen und sofort in 6 Auflaufförmchen gießen. Die Zuckermasse wird darin hart.

2. Milch und Sahne mit einer der Länge nach aufgeschlitzten Vanilleschote im Topf erhitzen, aber nicht kochen.

3. Eier mit Eigelb und 1 Prise Salz in einem hohen Gefäß verquirlen, übrigen Zucker nach und nach einstreuen und schlagen, bis die Masse sehr schaumig ist. Die warme Sahnemilch unter Rühren langsam zugießen. 15 Minuten ruhen lassen.

4. Schaum abschöpfen und die Creme in die Förmchen gießen. Zum Schluß die in der Vanillemilch verbliebenen Vanillesamen mit einem Löffel auf die Förmchen verteilen.

5. In eine dick mit Küchenkrepp (oder Küchenhandtuch) ausgelegte Fettwanne setzen und kochendes Wasser bis zur halben Höhe der Förmchen auffüllen, mit einer großen Alufolie abdecken damit es keine Haut gibt. Dann mit einem Holzlöffel o.ä. beschweren, damit die Folie durch die Umluft nicht wegfliegt.

6. Bei 130 Grad Umluft im heißen Ofen 1 Stunde lang garen. Völlig erkalten lassen. Dann mit einem Messer am Rand des Förmchens entlangfahren, damit sich die Creme au Caramel auf kleine Teller stürzen läßt. Nach eigenem Gusto ggf. noch etwas verzieren.