Bayerisch Creme: Nachtisch in Weingläsern

4 Portionen
Zubereitung ca. 45 Minuten

Zutaten:
½ l Milch
40 g Zucker
5-6 Eigelb
1 Vanilleschote
0,2 l Schlagsahne
4 Blatt weiße Gelatine


Info:
Eine weitere Variante der
Vanillesauce ist die
Bayerisch Creme, auch
Crème Bavaroise genannt.

Rezept drucken drucker

 

1. Zuerst einmal Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

2. Danach Vanillesauce nach Grundrezept herstellen. Dazu die Vanilleschote längs auf-schlitzen und Mark herauskratzen. Mark und Schote in der Milch etwas auskochen. Ein wenig abkühlen lassen, und nicht vergessen die Vanilleschote wieder herauszunehmen.

3. Inzwischen Eigelb und Zucker mit dem Handmixer in einer Schüssel schaumig schlagen.

4. Die Eiercreme kommt in den Topf zur Vanillemilch und muß dann bei milder Hitze leicht eindicken. Dabei ständig rühren damit sich keine Haut bildet und darauf achten, daß die Sauce auf keinen Fall zu kochen beginnt, da sonst das Ei gerinnt!

5. Gelatine ausdrücken und in die noch heiße Vanillesauce hineinrühren. Etwas Abkühlen lassen.

6. Sahne steif schlagen und sobald die Masse zu stocken beginnt darunterheben.

7. Creme auf 4 hochkelchige Weingläser verteilen und im Kühlschrank fest werden lassen. Mit etwas künstlerischem Geschick läßt sich die Creme auch schichtweise aufbauen. Zwischenrein immer wieder eine Lage aus warmer Schokoladencouverture geben.

Tip: Wer Beeren nicht nur zum dekorieren verwenden möchte kann vor dem Abfüllen auch noch Mandelblättchen, Waldfrüchte oder Nüsse in die Crème hineinmischen.