Vanillekipfel: berühmtes Rezept

Etwa 55 Stück
Zubereitung ca. 1 Stunde
(plus Kühlzeit ca. 30 Minuten)

Zutaten:
200 g Mehl
200 g Butter oder Margarine
100 g Puderzucker
150 g gemahlene Mandeln
1 Vanilleschote
1 Päckchen Vanillinzucker (oder
100 g selbst gemachten echten
Vanillezucker verwenden;
siehe Rezept Vanillezucker)

Rezept drucken drucker


1. Mehl mit Butter oder Margarine, fein gemahlenen Mandeln, Vanillemark und 75 g Puderzucker möglichst schnell zu einem Teig verkneten. Daraus eine Kugel formen und gut in Frischhaltefolie verpackt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2. Den Teig auf etwas Mehl zu einer etwa 4 cm dicken Wurst formen. Die Rolle in Scheiben schneiden; Dicke ca. 1 cm.

3. Aus den Scheiben kleine Röllchen rollen, zu Hörnchen (Kipfel) biegen und auf einem gefetteten Backblech hübsch in 'Reih´ und Glied' ausrichten. Alternativ Backpapier verwenden. Auf mittlerer Schiene, im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft 10-15 Minuten goldgelb backen.

4. Derweil den restlichen Puderzucker mit dem Vanillinzucker mischen (oder den echten, selbst gemachten Vanillezucker verwenden). Die noch heißen Kipferl darin wälzen und dann zum Abkühlen auf ein Drahtblech legen.